Kirchgemein.de Update

Es ist soweit, wir sind wieder online!

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer,

  • an alle, die Material zur Verfügung gestellt haben,
  • an alle, die ihre Freizeit zur Verfügung gestellt haben,
  • an alle, die mit in die Tasten gegriffen haben,
  • an alle, die Ideen eingebracht haben
  • und an die ganze Kirchgemeinde, für ihre Geduld.

Der Kalender ist nun gleich sichtbar und leicht zu erreichen. Via RSS oder iCal kann man sich die Termine direkt auf sein Smartphone oder seinen Rechner holen.

Unser Blog (Weblog) ist nun eine eigene Rubrik und steht nicht direkt auf der Startseite zur Verfügung.

An die Benutzerfreundlichkeit wurde auch gedacht, es wird jetzt “reCAPTCHA” eingesetzt, unserer Meinung nach derzeit die sinnvollste Möglichkeit Bots abzuwehren.

Die Bilder in den Beiträgen und Terminen waren meist sehr groß und hatten Plakat- oder Flyer- Charakter. Diese haben jetzt genügend Raum. Ihr könnt also eurer Kreativität freien Lauf lassen.

 

Anbei einige Fakten für den technisch interessierten Leser:

Es erfolgte ein Umzug auf einen neuen Server, welcher eine großartige Performance liefert. Als Hardware kommen Intel Xeon CPUs in Verbindung mit Kingston RAM zum Einsatz.

Die Ablage der Daten erfolgt ausschließlich auf SSD-Speichern, welche via Raid verbunden sind. Ebenso gilt dieses für die Datenbank, dadurch sind sehr kurze Antwortzeiten möglich.

Der Server­wechsel war mit einem Update der entsprechenden DNS-Server verbunden. Dies setzte wiederum vorangehende Konnektivitätskoordination-Arbeiten voraus.

Die Basis-Software wurde komplett ausgetauscht. Das Drupal 7.36 – Framework wurde durch WordPress 4.3.1 ersetzt. Das zog eine neue Datenbank nach sich, neues Template usw.

Zeitgleich wurde die Homepage wartungsfreundlicher, für Mobilgeräte optimiert und natürlich grundlegend modernisiert (HTML5 & Friends).

Dies sind aufwendige Arbeiten, und wir danken unserem Herrn, dass er uns die notwendige Kraft geschenkt hat.

1Petr 5,7 Alle eure Sorge werft auf ihndenn er sorgt für euch.

 

Viel Freude mit der Neufassung wünschen

Jens, Seidel Media und alle Helfer.